Impressionen unserer ersten Märchenstraßen-Reise!

Hallo Märchenfans!

Endlich kommme ich dazu, von unserer Märchenstrassen-Reise 2010 zu berichten!

Die Reise begann schon einen Tag vor der Premiere.
Man, waren wir stolz auf unseren Tour-Bus, gesponsert von AVIS! Und erstmal unser Banner! Elfen und Feen auf Konzertreise, wie passend! Als einzig männliches Wesen in unserem Kreis gefiel es Michel - Keyboarder, Roadie, Fahrer und auf der Bühne ”Scheinriese” –  glaube ich gar nicht schlecht! Er sieht doch  ganz zufrieden aus, oder? Nur Pattie(Management) fehlt auf dem Bild. Sie fuhr mit eigenem Wohnmobil, denn unsere Hunde mußten natürlich auch mit!
 Premiere war in Steinau an der Straße, im Marionettentheater Steinau. Was für eine  athmosphärische Spielstätte, wie für uns gemacht!  Es war ein wunderschönes Konzert und wir hatten sogar einen Überraschungsgast!
Rolf Zuckowski war gekommen und hat  mit uns zusammen das letzte Lied gesungen! Das Publikum war begeistert, ja, das war wirklich toll!
Hinterher gab´s eine super Premierenfeier! Allzu spät durfte es allerdings nicht werden, denn am nächsten Morgen um 6h war schon wieder Abfahrt zum nächsten Auftritt, nach Homberg-Effze.
Dort sind wir  in derHermann-Schafft-Schule aufgetreten, einer Schule für seh-und

hörbehinderte Kinder. Was für ein temperamentvolles, dankbares Publikum! Es war ein wunderbares Konzert! Wir wurden schon mit großem Jubel empfangen, die Kinder kannten alle Lieder, und klatschten und sangen vom ersten Lied an alles mit! Als bei dem Lied “Hey Ho” einer der Ihren als siebter Zwerg auf die Bühne geholt wurde, und auch noch ein Säckchen voller Schätze mit nach Hause nehmen durfte, stand der Saal Kopf!
Wir hatten alle einen Riesenspaß! Gleich danach ging es nach Kassel ins Hotel. Dort konnten wir den Tag im hoteleigenen Pool beenden, herrlich!
Am nächsten Tag spielten wir im Brauhaus Knallhütte, einem wahrhaft historischen Ort! Dort steht noch das  Elternhaus der Dorothea Viehmann. Sie war eine Märchenerzählerin, und in genau dem Haus, in dem wir unser Konzert gaben, erzählte sie den Brüdern Grimm kurz vor ihrem Tode  sehr viele der Märchen, die wir heute als  Grimm´s Märchen kennen. Die Brüder Grimm haben überall in Deutschland Märchen und Legenden gesammelt und  aufgeschrieben, damit sie nicht vergessen werden. Im Garten des Brauhauses steht das Denkmal der Dorothea Viehmann, und davor könnt ihr unsere gesamte Crew sehen! Ganz oben : Dorothea Viehmann
,1.Reihe von links: Hiromi(Flöte), Rahel(Kinderbetreuung), Leonie(Bühnenkind), Mirjam(Bühnenkind), Danila(Kinderbetreuung), Pattie(Managment),
2.Reihe von links: Alva(Bühnenkind), RALE, Carla(Bühnenkind), Michel(Keyboards, Sound, Mann für alles!).
Nach dem Konzert sind wir  direkt nach   Hann.Münden gefahren, wo wir am Sonntag spielen  würden. Ganz klasse war, dass der Konzertsaal in unserem Hotel war! Also hatten wir  Sonntag vormittags frei, und haben uns ein wenig in der Stadt umgesehen!  Wer kam bloß auf die Idee, durch die Stadt zu laufen und Flyer von Rales Musikmärchen zu verteilen? Egal wer´s war, es war eine lustige Idee! Wir haben noch einmal ordentlich Werbung für unser Konzert gemacht. Am selben Abend, nach dem Konzert,  ging es ganz gemütlich nach Bad Sooden-Allendorf.  Im Auto haben wir “Lieder erkennen” gespielt und uns überlegt, was wir denn am nächsten Vormittag mal unternehmen könnten. Als wir in die Stadt einfuhren war klar, dass wir unbedingt spazieren gehen wollten, denn die Stadt ist voller alter Fachwerkhäuser, wunderhübsch. Wir kamen uns manchmal vor wie wie in alten Zeiten! Moderne Burgfräulein! Das Konzert war super, und fast ausverkauft! Wir wurden sogar angekündigt von “Frau Holle” und der “Goldmarie”, das ist dort so Sitte! Immerhin sind wir ja auf der Deutschen Märchenstrasse! Danach ging es gleich ins nächste Hotel, und wir konnten uns noch im Pool austoben! Abends im Bett waren wir doch alle etwas wehmütig, die Tour war fast zu Ende! Nur noch ein Konzert! Die Zeit war sehr schnell vergangen! Am nächsten Morgen fuhren wir nach Bad Oeynhausen, in das Begegnungszentrum Druckerei. Das letzte Konzert war das schönste! Wir haben alles gefilmt! Hier ein Zusammenschnitt:

Dann sind wir alle nach Hause gefahren, und haben von unserer Märchenstrassen-Reise 2011 geträumt!

Wir sind neugierig wie´s wird!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bühnenkinder, Märchenstraßen-Reise 2010 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Impressionen unserer ersten Märchenstraßen-Reise!

  1. Rahel sagt:

    Jiiiipppiiieee! Endlich mal etwas Neues!! Freue mich schon auf deinen nächsten Eintrag :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>